S.P.u.K.

Berichte
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hannelore Beyer   

Von Hufeisen und Steckenpferden

Die Förderung des reitenden Nachwuchses ist eine der Aufgaben, die sich S.P.u.K. gestellt hat. So gab es auch im Sommer 2010 die Möglichkeit, ein Reitabzeichen zu erwerben. Die Prüfung zum großen Hufeisen bestanden Max Manthey, Thea Hesslinger, Anni Desch, Svea Wetzel, Anna Lena Kurock, Michelle Reitzle, Erik Fellmer, Stefanie Kirschke unbd Saskia Hourticolon. Das kleine Hufeisen erwarb Lea Mansdörfer. Stolz auf das "Steckenpferd" sein können Kimi Rosinsky, Eva Hesslinger, Patrick Heinle und Jasmin Holzer.
 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hannelore Beyer   

Mitgemischt

Auch bei den Turnieren in Höpfingen und Rot am See mischten Reiterinnen von S.P.u.K. mit. Jeweils einen 3. Platz sicherten sich in Höpfingen im Reiterwettbewerb Celia Inselmann auf "Caren" und Natalie Kestler auf "Attention" . In der Dressurpferdeprüfung Kl. A konnte sich Hilke Grodzinski auf "Rühmanns Rufus" über den 2. Platz freuen. Sehr starke Konkurrenz gab es für dieses inzwischen "eingespielte Team" in Rot am See. In der Dressurpferdeprüfung Kl. A war der 5. Platz und in der Dressurprüfung Kl. A der 6. Platz der Lohn für konsequente Ausbildungs- und Trainingsarbeit. Damit schlossen Hilke Grodzinski und "Rufus" die erste Turniersaison des noch jungen Pferdes mit einer erfreulichen Bilanz ab, denn bei jedem Start gab es eine Schleife.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 16